Was ist ein Wasserschlitten?

Sommer, Sonne, Strand. So stellen sich viele Menschen den perfekten Sommerurlaub vor. Was gibt es schöneres als bei warmen Temperaturen im Wasser zu schwimmen? Sich durch das Wasser ziehen zu lassen! Genau diese Möglichkeit bietet der Seabob F 5 S (hier ein Testbericht von der Süddeutschen), ein so genannter Wasserschlitten. Nicht zu verwechseln mit einem herkömmlichen Schlitten.

Was ist ein Wasserschlitten?

Wassersportarten sind körperlich ertüchtigend und gesund

Ein Wasserschlitten ist ein motorisiertes Schlittenähnliches Gerät, das Menschen über die Wasseroberfläche oder unter Wasser ziehen kann und dient in erster Linie keinem anderen Zweck, als Spaß zu bringen.

Der Schlitten kann mit 5,5 PS eine Geschwindigkeit bis zu 20km/h erreichen und hat ein Gewicht von 35kg.

Aufgrund des Gewichts und der möglichen Geschwindigkeit ist das Gerät aber nicht für Kinder gemacht.

Sogar Erwachsene können bei der Benutzung Muskelkater davontragen, da dabei eine ordentliche Kraft auf den Reiter ausgeübt wird.

Den Wasserschlitten gibt es bereits in der dritten Generation und ist ab einem stolzen Preis von mindestens 8.000 Euro erwerbbar.

Wie benutzt man einen Wasserschlitten?

Das Gerät kann man sowohl auf der Wasseroberfläche, als auch Unterwasser nutzten und die Bedienung ist wirklich simpel. Das Gerät wird einfach durch die Haltegriffen am Schlitten in die richtige Richtung gelenkt. Am Gerät selbst befinden sich zwei Knöpfe, einen roten und einen blauen, mit denen die Leistung in Prozent, praktisch die Gänge, rauf oder runter geschaltet werden können. Man kann zwischen 6 Gängen wählen (15-100%), je nach Lust und Können.

Die Knöpfe befinden sich an den zwei Haltegriffen am Schlitten mit denen auch gelenkt wird. Noch dazu bewegt der Motor den Schlitten nur, wenn man permanent einen Trigger am rechten Haltegriff des Schlittens gedrückt hält. Lässt man diesen los, schaltet sich der Motor automatisch ab.
In der Mitte des Wasserschlittens befindet sich zusätzlich ein Display, das dem Schwimmer oder Taucher zu jeder Zeit unteranderem den Gang, die verbleibende Energie und die Tauchtiefe anzeigt.

Fazit

Wer es sich leisten kann und will, dem bietet ein Wasserschlitten reichlich Spaß im Wasser. Egal ob über Wasser oder mit Taucherausrüstung unter Wasser, wird dem Reiter ein gr0ßer Spaßfaktor geboten. Und man muss sich auch keine Gedanken um mögliche Konsequenzen bei der Benutzung machen, denn der Wasserschlitten ist Führerschein- und Zulassungsfrei und kann somit problemlos genutzt werden.

Start a Conversation

Your email address will not be published. Required fields are marked *